ÖFAST (Österreichischer Feuerwehr Atemschutz Test)

Am Freitag, dem 16.03. wurde bei der FF-Töschling ÖFAST (Österreichischer Feuerwehr Atemschutz Test) durchgeführt.

Der ÖFAST soll zur Feststellung der körperlichen Eignung (Leistungsfähigkeit) für den Atemschutzdienst dienen.

Der ÖFAST umfasst mehrere Stationen (diese sind jeweils innerhalb einer bestimmten Zeit zu absolvieren):
•Gehen 200m ohne und 100m mit 2 B-Schläuchen (innerhalb 6 min.)
•Stiegen hinauf- und heruntersteigen (in Summe 180 Stufen - davon 90 hinauf und 90 hinunter, Zeit: 3,5 min.)
•100m Gehen mit 2 Kanistern (a' 20 kg, innerhalb 2 min.)
•Unterkriechen - Übersteigen von Hindernissen (innerhalb 3 min.)
•C-Schlauch aufrollen
•Regenerationsphase (5 min.)

Alle Teilnehmer konnten den ÖFAST positiv abschließen.