Nach starken Sturmböen ist ein Segelboot im Bereich Töschling gekentert. Es war bei der Alarmierung nicht klar, ob die Person im Segelboot wieder ins Boot kommt. Person konnte sich selbst wieder ins Boots und ist unter Bekleidung an Ufer gesegelt.

In den Abendstunden des 06.07.2021 hatte sich ein Segelboot sich samt Boje und Bojengewicht aus bisher ungeklärter Ursache losgerissen und trieb manövrierunfähing samt Boje und Bojengewicht im Freiwasser. Das Boot wurde von uns mit dem Rettungsboot Elmaro gesichtet und mit Hilfe des Eigentümers in den Uferbereich geschleppt wo die Boje und das Bojengewicht provisorisch gesichert wurden. Das Boot selbst wurde vom Eigentümer an einen sicheren Verheftplatz gebracht.

Über die Polizei wurden wir zur Bergung eines Baumstammes aus dem Wörthersee alarmiert. Der Baumstamm wurde mittels Boot zum Gemeindebad in Töschling geschleppt wo er aus dem Wasser geborgen und aufgeschnitten wurde.

Am Wörthersee trieb ein herrenloses Kanu, welches vom Ufer gesehen wurde. Bei der Alarmierung und Anfahrt war noch nicht klar ob eine Person im Wasser bzw. beim Kanu ist. Wie es sieh bei der Bergung herausstellte, hat sich das Kanu selbstständig gemacht und keine Person kam zu Schaden.