Löschfahrzeug-Allrad-Wasser

Ein PKW blieb auf einer Zufahrtsstraße zur Kärntner Bundesstraße (B83) wegen der schneeglatten Fahrbahn hängen und drohte in eine Mauer zu rutschen. Nach dem groben Freimachen des Fahrweges konnte der PKW schnell aus der mißlichen Lage befreit werden.

Auf der Techelsberger Landesstraße (L78) wurde von uns ein Fahrzeug geborgen, welches Aufgrund der durch die Schneefälle rutschigen Fahrbahn abgerutscht war.

Durch einen Defekt bei der Abluftanlage kam es in einem Beherbergungsbetrieb in Tibitsch zu einem Rückstau von Abluft der in weiterer Folge die Branmeldeanlage auslöste. Wir belüfteten den betroffenen Bereich und nahmen die Abluftanlage wieder in Betrieb damit die Dämpfe abgesaugt werden konnten.

Durch Wassereintritt in einen Druckknopfmelder wurde die Brandmeldeanlage in einem Hotel in Pörtschach ausgelöst. Da die Landesalarm und Warnzentrale bei der Auslösung eines Durckknopfmelders von einem realen Brandeereigniss ausgeht wurde von dieser ein Brand 2 alarmiert, wodurch neben der ortszuständigen Feuerwehr Pörtschach auch die Feuerwehren Krumpendorf, Pritschitz und Töschling alarmiert wurden. Bereits auf der Anfahrt wurden der Einsatz von der Einsatzleitung Pörtschach storniert und wir konnten bereits nach kurzer Zeit wieder ins Rüsthaus einrücken.